Auferstanden aus Ruinen - Förderkreis Kloster Walkenried

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Auferstanden aus Ruinen

Der Förderkreis Kloster Walkenried e.V. hat 2001 eine CD-Rom in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Braunschweig entwickelt, die die imposanten hochmittelalterlichen Gebäude des ehemaligen Zisterzienserklosters darstellen. Dadurch wurde ein "virtueller Rundgang" durch die Gebäude ermöglicht. Unter der wissenschaftlichen Leitung von Professor Wolfgang Niemeier waren an der Erstellung mehrere Wissenschaftler und Studenten mehr als ein Jahr beschäftigt. 

Das ehrgeizige Projekt war zu dem damaligen Zeitpunkt zwar nicht hunderprozent real, jedoch absolut authentisch, erklärt Archiktekt Wolfgang Probst, Vorstandsmitglied des Förderkreises, der an der Erstellung maßgeblich beteiligt war. 

Die Kosten in Höhe von 120.000 DM für dieses Objekt wurden von der "Braunschweig-Stiftung" (jetzt: Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz) getragen. 

Die CD-ROM ist z.Zt. ausverkauft. 


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü